Laserschneiden, Edelstahl, Aluminium, Schweißen, MAG Schweißen, Lohnfertigung

Unternehmensentwicklung

2000: Gründungsjahr

LASER & more wurde im Jahr 2000 als Lohnfertigungsbetrieb für Edelstahl und Aluminium mit einem Mitarbeiter gegründet. In den ersten Jahren konzentrierte sich die Geschäftstätigkeit vor allem auf die Herstellung von Laserzuschnitten.

2003: neue Unternehmenszentrale

Rasches Wachstum erforderte 2003 den Umzug in ein neues, größeres Betriebsgebäude. An diesem Standort in der Griesmühlstraße 8 in Wels befindet sich seither die Unternehmenszentrale

2005 bis 2007: Neupositionierung mit 3D-Laserschweißen

Um der kundenseitigen Nachfrage nach immer komplexeren Lösungen gerecht werden zu können, wurde 2005 die erste Trumpf-Laserschweißanlage angeschafft. Bereits zwei Jahre später wurde eine weitere Roboterzelle in Betrieb genommen. 2007 erfolgte die Zertifizierung von LASER & more nach ISO 9001.

2008: erste Erfolge auf dem internationalen Markt

Auf internationalen Messen konnte sich LASER & more als Hersteller von hochqualitativen Edelstahlkomponenten präsentieren und erhielt schnell seinen ersten großen internationalen Auftrag: die Lieferung von Edelstahlgehäusen für den Burj Kalifa in Dubai. Weitere Aufträge in Kuwait, Russland, Saudi Arabien und England folgten.

2014: Komplettlösungen und Diversifizierung

Mit rund 20 Mitarbeitern bietet LASER & more seinen Kunden aus den Branchen Architektur, Industrie und Design Komplettlösungen für die gesamte Fertigungskette – von der 3D-Konstruktion bis zur fertigen Metallkomponente.

2017: Investitionen und Modernisierung

Durch den Ausbau vorhandener Bausubstanz entstand Mitte 2017 ein moderner Mitarbeiter-Pausenraum.
Die neue Kantmaschine der Marke Trumpf (TruBend 5230) ist seit Oktober 2017 im Einsatz.

2018: Produktionsausbau, Laserfeinschneiden und 3D-Laserschneiden

Das stetige Wachstum von LASER & more macht den Ausbau der Produktion erforderlich: eine neue Halle mit 900 m² Fläche und 11 m Höhe und ein modernes Lagerzelt bieten nun den nötigen Platz. Im Außenbereich erleichtert ein neues Verkehrskonzept mit asphaltierter Umkehrschleife die An- und Auslieferung mit LKWs.
Mit der Investition in die Komplettanlage TruLaser Cell 3000 wurde Laserschneiden auf allermodernsten Stand gebracht: die 3D-Laserschneidetechnik ermöglicht die räumliche Bearbeitung von Werkstücken in fast jeder erdenklichen Form.
Zur raschen, effizienten und transparenten Abwicklung von Aufträgen wurde zudem ein modernes ERP-System eingeführt.

2019: Perfektionierung auch in der Oberflächenbehandlung

Anfang 2019 wurde eine Weber PT Schleif- und Entgratmaschine in Betrieb genommen und rundet nun das Leistungsangebot von LASER & more mit vielseitiger und perfekter Oberflächenbehandlung von Werkstücken mit 0,5 bis 100 mm Dicke ab.